Zum Kurs anmelden
Gesangskurs - Woche 1
08.08.2020 - 15.08.2020


Petra Straue

Petra Straue ist freischaffende Pop- und Jazzsängerin, arbeitet als Vocalcoach sowie als Texterin.

Im Alter von zehn Jahren begann sie mit der Gitarre die ersten Songs zu komponieren. Sie nahm Gitarren-, Klavier-  und Gesangsunterricht und wirkte lange Zeit in verschiedenen Funk-, Fusion-, Jazz- und Pop-Bands im gesamtdeutschen Raum mit. Es folgten eine Schauspielausbildung, Unterricht in Sprecherziehung und schließlich ein Studium der Jazz- und Popularmusik mit Hauptfach Gesang. Ihre 1999 mitbegründete Schule für Popgesang „Go Vocal“ entwickelte sich zur größten Ausbildungsstätte für modernen Gesang in Deutschland.

Petra Straue hat mehrere CD`s eingespielt, die stilistisch von Jazz über TripHop bis hin zu Pop reichen. Zu ihrer ersten deutschsprachigen CD „Olga_eins“ mit Titeln aus eigener Feder schrieb die Presse, sie gleiche „dem Hineingleiten in einen Traum“ (Ulrich Bauer, Stuttgarter Zeitung). Mit der im Okt. 2015 erschienen  aktuellen CD "Die Mehrzahl von Himmel" ihres Akustik-Duos "mond.line" (mit Zane Charron an der Gitarre) tourt sie derzeit durch Deutschland.

Ihr Lehrbuch „Bilder des Singens – Handbuch für den Popgesang“ mit umfangreicher DVD wurde im Dez. 2014 bei Acoustic Music Books veröffentlicht.

 

Gesangskurs - Woche 1

Dieser Workshop richtet sich an Stimm-Erfahrene und Stimm-Neugierige, Sänger/innen als auch an Instrumentalist(en)/innen, die ihre Stimme gezielt weiterentwickeln möchten.

Durch körperorientierte Stimmarbeit wird das Zusammenspiel von Atmung, Körperspannung und Resonanzräumen deutlich. Den eigenen Stimmklang erforschen und alle Möglichkeiten der individuellen Stimmveranlagung ausschöpfen -  dies ist ein zentrales Thema dieses Kurses. Durch das  Miteinbeziehen der Intuition und bildlichen Phantasie werden so -neben einer soliden und gesunden (Pop-) Gesangstechnik- die Möglichkeiten der individuellen Song-Interpretation entwickelt (siehe auch Gesangskurs „Finde deinen Sound, finde deinen Song!“).

Spielerische Gruppen- und Einzelimprovisationen, gezielte Tonleiter- und Rhythmusübungen trainieren Intonation, Gehör, Phrasierung und musikalisches Gedächtnis, je nach Kenntnisstand und Niveau. Weitere Inhalte sind neben Song-Interpretation auch Mikrofonarbeit und Bühnenpräsenz. Bitte 1 – 2 Songs (Noten, Text, evtl. Playback) aus den Bereichen Pop, Jazz, Blues, Rock, HipHop usw. mitbringen. Instrumentalisten, wenn möglich, aus das Instrument. (Während der Workshopwoche ist auch eine Zusammenarbeit mit dem parallel geplanten Gitarrenworkshop geplant.)

 

Unsere Website setzt Cookies ein – durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Einverstanden