Das Haus hat vierzehn großzügige geschnittene und schöne Doppelzimmer, die nach berühmten toskanischen Städten benannt sind. Selbstverständlich hat jedes Zimmer ein eigenes Bad. Eines der Zimmer, das "Volterra", liegt ebenerdig und ist behindertengerecht eingerichtet.

Im Erdgeschoß des Hauses befinden sich besondere historische Gewölberäume wie z.B. die großzügige Bibliothek des Hauses, einen großen Speisesaal und ein weiterer Raum für verschiedenste Kurse, Veranstaltungen und Seminare.